Bomben auf Monte Carlo
[ Zoom ]
Bomben auf Monte Carlo

Kapitän Craddock ist gar nicht begeistert, als er von seiner Königin, Yola I., telegrafisch den Auftrag erhält, die Königin von Livorno mit seinem Kriegsschiff abzuholen. So nimmt Craddock nicht Kurs auf Livorno, sondern steuert geradewegs Monte Carlo an. Yola erfährt vom Ungehorsam ihres Untergebenen, doch als sie hört, dass kein Geld für den Lohn der Seemänner an Bord des Schiffes ist, sieht sie darin den Grund für die Meuterei. Sie lässt Craddock eine Perlenkette zukommen, die er verkaufen soll, um den Männern an Bord ihren Sold zu zahlen. Der aber geht mit den 100.000 Francs, die das Schmuckstück einbrachte, auf Bummeltour durch Monte Carlo. Inkognito macht Yola sich daraufhin an den Offizier heran, überzeugt, ihn mit den Waffen einer Frau zur Besinnung zu bringen. Als dieser in der Spielbank von Monte Carlo sein ganzes Geld verliert, droht eine Katastrophe: Craddock will das Casino von seinem Boot aus beschießen, wenn der Spielbankbesitzer ihm nicht sein Geld zurückgibt. Nun muss Yola ihre Maske fallen lassen. 
 
 
 

 

Originaltitel: Bomben auf Monte Carlo
Darsteller: Hans Albers, Anna Sten, Heinz Rühmann, Rachel Devirys, Peter Lorre, Karl Etlinger, Ida Wüst u.a.
Regisseur(e): Hanns Schwarz
FSK: ab 6 Jahren
Erscheinungstermin: 07.08.2009
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1931
Laufzeit (in Min.): ca. 101
Sprachen: Deutsch
Bildformat: 1.33:1 (4:3)
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Extras: Interaktive Menüs, Hintergrundinformationen, Biografien
DVD
 
 
 


© 2013 Black Hill Pictures GmbH. Alle Rechte vorbehalten.| Nutzungsbedingungen| Impressum| Kontakt